-13
Rocom MDPBX light UP AV

Rocom MDPBX light UP AV

360,94 € 414,12 € (12,84% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Artikel ist derzeit nicht auf Lager. Sie können den Artikel bestellen. Sobald dieser verfügbar ist, wird er automatisch versendet.

  • MA-DDDB-DBE6
  • Rocom

Vorteile

  • Schnellere Lieferung
  • Einfache Bezahlung
  • Sicheres Einkaufen
Die MD PBX Light AV Türstation als Unterputzversion, kann an normalen analogen a/b... mehr

Die MD PBX Light AV Türstation als Unterputzversion, kann an normalen analogen a/b Schnittstellen angeschlossen werden, wie z.B. an Teilnehmerschaltungen von TK-Anlagen. Mit dem Betätigen der Klingeltaste wird die Leitung belegt und eine gespeicherte Rufnummer abgesetzt. Es ist eine MFV oder IWV Wahl möglich. Es kann eine Rufnummern mit maximal 4 Ziffern eingestellt werden. Über MFV Nachwahl kann ein Steuerkontakt für die Türöffnung aktiviert werden.

> Technische Beschreibung
- 1 max. 4stellige Rufnummer über Klingeltaste abrufbar
- Hochwertige sprachgesteuerte - Freisprecheinrichtung
- Besetzttonerkennung
- Lautstärkeneinstellung für Mikrofon und Lautsprecher
- Kontakt über MFV - Nachwahl steuerbar -Türöffnerfunktion-
- Gesteuerte Trennung über MFV Nachwahl
- Anruferkennung
- Unterdrückung vom MFV - Eingabe von Aussen
- Anschluß an analoger A/B - Teilnehmerschaltung, zweiadrig
- Einstellung der Rufnummer über Brückenstecker
- Einstellbare MFV oder IWV Wahl
- Hardware Auslösetimer
- Namenschild Beleuchtung
- Stromverbrauch: min. 18 mA, Versorgung über Telefonleitung -min. 24 V Max. 60 V-
- Stromverbrauch im Ruhezustand: 4 µA
- Stromversorgung Beleuchtung: 12 Vac
- Betriebstemperatur: - 5° bis + 45° C, mit optionaler Heizung - 20° C bis + 45° C
- Max. Leistung des Steuerkontaktes: 40 V, 2 A
- Maße Frontplatte: 100 x 247 -b x h-
- Maße Unterputzgehäuse: 90 x 236 x 55 mm -b x h x t-
- Zulassungen: CE
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rocom MDPBX light UP AV"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehene Artikel